Nachhaltigkeit bei Held

Als modernes, mittelständisches Familienunternehmen ist ein nachhaltiger Umgang mit Natur und Umwelt für uns selbstverständlich.

2019 haben wir unsere neue Betriebsstätte in Schmiechen bezogen. Dank eines ausgereiften Energiekonzeptes konnten wir unseren Primärenergiebedarf um rund 50 % senken.

Auch die hauseigene PV-Anlage ist mit 250 KWp so dimensioniert, dass wir in den Sommermonaten nahezu autark produzieren können.

In den Wintermonaten sorgt die Betonkernaktivierung, sowohl in Produktionshalle als auch im Bürogebäude dafür, dass unsere Mitarbeiter keine kalten Füße bekommen.

Das Niedertemperatursystem nutzt die Bodenplatte als Energiespeicher und arbeitet so äußerst effizient und somit ressourcenschonend.

Unsere Massnahmen für eine nachhaltige Zukunft des Unternehmens

Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 250 KWp
100%
Betonkernaktivierung
100%
Elektromobilität
100%